Donnerstag, 6. August 2015

Leckerlies bei uns im Test....

..... und zwar durften wir im Sortiment von hundeshop.de schnuppern und uns eine kleine aber feine Übersicht zum Testen aussuchen :)

 














Unser Ergebnis zum Leckerlie-Test

Als hundeshop.de zum Leckerlie-Test aufgerufen hat, haben wir uns natürlich sehr gerne angeboten und uns zur Verfügung gestellt :)
 
Aus dem schönen Sortiment durften wir uns 500g frei nach Schnauze aussuchen! Puh! Da waren wir am Anfang schon ordentlich überfordert denn am liebsten hätten wir natürlich ALLES mal getestet! :)
Nach langem Hin und Her haben wir uns für folgende Leckerlies entschieden:

  • 200g Dog Fish

  •  100g Trainingssnacks Rinderlunge

  •  100g Trainingssnacks Putenfleisch

  •  100g Lammohren

Wir haben uns diese Leckerlies ausgesucht da wir immer noch auf der Suche nach Alternativen für die Klickerleckeries sind und da wir gerne neue Produkte ausprobieren, die ohne Zusatz von Weizen, Chemie und Konservierungsstoffe sind.

Vor 14 Tagen erreichte uns dann das heiß erwartete Paket und als der Postbote klingelte war die Aufregung bei Ren und Stimpy groß 
:)

In einem schönen handlichen Paket kamen unsere Testprodukte an.
Paket und Verpackung waren in einem einwandfreien Zustand und unnötiges Verpackungsmaterial gab es auch keins! Dafür schon mal Daumen hoch!

Die Produkte mussten natürlich erstmal genau unter die Lupe genommen werden. 

Aber der Reihe nach.
Fangen wir mal mit den Dog Fish an!

Was erwartet man bei Fisch für eine Optik und einen Geruch?

Optik: kleine getrocknete ganze Fischchen! Geruch: nicht zu unangenhem fischig! Die Hunde waren kurz vorm dem Durchdrehen als die Packung geöffnet wurde ;) 

Diese Leckerlies werden bevorzugt auf den Spaziergängen für gegeben. Das sind dann besondere Leckerlies, für die sie gerne auf den Rückruf reagieren ;)

Und Fisch ist bei Ren und Stimpy mehr als gern gesehen (auch im Napf)!

Beim Anfassen hat man einen leichten Fettfilm an den Händen, der aber nicht sonderlich stört da die Hundespucke hinterher überwiegt ;)

Die Fische sind der absolute Burner und die 2 fahren total drauf ab! Er wird auch gut vertragen und ist somit immer wieder ein gern gesehener Gast im Leckerliebeutel.
 
Weiter geht es mit den Lammohren!


Die haben wir für den Kauspaß für Zwischendurch ausgewählt.

Optik: etwas gewöhnnungsbedüftig, aber erfahrene Barfer schreckt das nicht ab ;)
Geruch: den empfanden wir beim Öffnen der Packung als recht chemisch! Schwer zu beschreiben aber angenehm war er nicht… wobei der Geruch nach einiger Zeit verflogen war und somit konnten sich Ren & Stimpy auf die Ohren werfen.

Auch hier hat man einen leichten Fettfilm an den Fingern aber das sollte einen Hundebesitzer nicht stören. 

Stimpy hat die Lammohren sehr gut vertragen, Ren hat jedoch nach jedem Verzehr (insgesamt 2 Ohren, Stimpy hatte 3) ein wenig Durchfall gehabt.
 
Ich würde also dementsprechend für Ren eine andere Kaualternative suchen aber Stimpy kann die Ohren jederzeit wieder bekommen.


Zu guter Letzt kommen die beiden Trainingssnacks von Rind und Pute. Bei beiden Produkten handelt es sich um kleine und handliche getrocknete Würfelchen. Da wir im Training sehr viel klickern sind wir noch auf der Suche nach einer Alternative zu den jetzigen Leckerlies. 

Rinderlunge

          
Pute
Optik: in der Verpackung hat sie Rinderlunge ein wenig gelitten und es sind sehr viele kleine feine Krümelchen darin, die Pute dagegen ist in den kleinen Würfelchen gut zu handeln. 

Geruch: bei beiden Produkten relativ neutral, wobei die Pute noch einen gaaaaaaaanz leichten chemischen Beigeruch hat, der aber auch recht schnell verfliegt.

Da die beiden Produkte doch sehr fest in ihrer Beschaffenheit sind kommen sie für uns als Klicker- Leckerlies nicht in Frage, da sich die Hunde in der Geschwindigkeit wie die Leckerlies in ihnen verschwinden, ab und zu schon mal verschlucken. Zudem brauchen sie zu lange zum Kauen. Dafür bräuchten wir dann weichere Leckerlies. 

Trotzdem waren es auch hier gern gesehene Gäste im Leckerlie-Beutel bei den Spaziergängen :)

 


Beide Hunde haben die Leckerlies gut angenommen und auch sehr gut vertragen!

Welches Fazit ziehe n wir aus diesem Test, würden wir die Produkte anderen Hundebesitzern empfehlen und wieviele Sterne (1=schlecht, 6=super) haben diese Produkte unserer Meinung nach verdient?

Dies war unser allererster Leckerlie-Produkt-Test und wir können ein gutes positives Fazit ziehen, da in diesem Fall Leckerlies zum Einsatz kamen, die naturbelassen und frei von Farb- und Konservierungsstoffen sind. Zudem versichert einem der Anbieter, dass die Produkte aus kontrollierten Betrieben kommen.

Auch können wir die Produkte, die wir hier getestet haben, allen anderen Hunden empfehlen, die keine entsprechende Unverträglichkeit auf das Fleisch haben. 

Abschließend kommen wir nun noch zu der Stern-Vergabe:

  •  Dogfish: ganz klar unser Favorit mit 6 Sternen!!!! Kommt super an und wird sehr gut vertragen!

  •  Lammohren: 5 Sterne… toller Kauspaß aber für Ren leider mit ein paar Verdauungsstörungen verbunden

  •   Putensnacks: 5 Sterne… leckere Belohnung für Zwischendurch, Fisch war aber besser ;)

  • - Rinderlunge: 4 Sterne… leider unser letzter Platz, da schon seeeehr viele Krümel in der Verpackung sind und somit ein Teil der Leckerlies nicht in den Hund kommt…. Sonst aber auch ein toller Belohnungshappen beim Spaziergang

Ich muss nicht erwähnen  dass nicht ein Krümelchen mehr übrig ist und die Tüten allesamt leer sind ;)

Ren und Stimpy sagen: wuffiges Dankeschön dass wir Eure Leckerlies testen durften :)


 

die gestetsteten Produkte wurden uns von hundeshop.de kostenlos zur Verfügung gestellt!

Keine Kommentare:

Kommentar posten