Montag, 8. Juni 2015

ein wunderbarer Duft liegt in der Luft...

.... der Duft von Holunderblüten zieht bzw zog bei uns durch die Wohnung.



Inspiriert von Katharina und Milo haben wir ein Rezept für Hundeleckerlies nachgebacken.
Dafür haben wir auf unserem nachmittäglichen Spaziergang die wunderhübschen Holunderblüten gesammelt. Nur eine der leckeren Zutaten zu dem tollen Rezept!

Alle Zutaten wurden vorbereitet und dann hat der Backofen den Rest für uns erledigt.
Hier geht es zum Rezept von diesen unglaublich leckeren Leckerlies. Ich habe sie wieder selber gestestet da sie sooooo verführerisch aussahen und geduftet haben.

Ren und Stimpy konnten auch nicht wirklich widerstehen und die Hälfte der Leckerlies ist schon verputzt ;)
















Danke an Katharina und Milo für dieses tolle Rezept!

Guten Appetit :)

Kommentare:

  1. Hihi, Zufälle gibt es... Ich als Nicht-Botanikerin (ich kenne nur eine handvoll Pflanzenarten, und das meiste davon ist Unkraut) habe eben ein Foto gemacht von einer Pflanze, die für mich aussah wie Holunder. Nach deinen Fotos weiß ich jetzt: Nein, das war kein Holunder. :-D
    Ich hatte das Rezept von Katharina nämlich auch gesehen und hätte es gerne nachgemacht.

    Schön, dass es euch geschmeckt hat - und ich mache mich weiter auf die Suche. :-)

    Liebe Grüße
    Nicole & Moe

    AntwortenLöschen
  2. :) witzig... Aber Du hast ja noch ein bissl Zeit Holunder ausfindig zu machen ;) der blüht ja gerade mehr als ausgiebig :)

    Viel Glück und hoffentlich kommt ihr noch zum Backen :)

    ganz liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen