Montag, 20. April 2015

Lieblingsausflugsziel: Tierpark Sababurg


Gestern hat mich wieder das Reisefieber gepackt und da wurde nicht lang überlegt, Sack und Pack eingeladen und auf ging es zum Tierpark Sababurg!
Dornröschenschloß Sababurg
Von uns aus dauert die Autofahrt ca 1h, aber wenn man erstmal da ist entschuldigt das jede Minute im Auto! 

 
Das Dornröschenschloß Sababurg und der angrenzende Tierpark liegen inmitten des schönen Reinhardswaldes zwischen Kassel und Göttingen im Weserbergland.

Der Tierpark wurde 1571 gegründet und beherbergt um die 700 Tiere von etwa 80 verschiedenen Arten!

Man kann dort ganz einfach einen kompletten Tag verbringen da die Hunde ganz entspannt an der Leine ohne Eintritt zu zahlen mitgeführt werden dürfen! Und da wir mittlerweile Jahreskarteninhaber sind, kann man uns dort in regelmässigen Abständen antreffen!

 
Bei uns ist die erste Station immer das Wildschweingehege! Denn von dort kann man die verschiedenen Rundgänge durch den Park starten! 
Aber ich MUSS auch immer einen Blick in das Gehege werfen, da ich irgendwie ein wenig fasziniert von Schweinen bin :)


Die kleinen Frischlinge haben, wie wir, die Sonne mehr als genossen und sich auch überhaupt nicht stören lassen! Am liebsten hätte man sich dazu gelegt!


Heute hatten wir auch echtes Glück und haben die Luchse sehen können! Stimpy fand sie eher unheimlich und hat ganz großen Abstand gehalten. 


















Seit 2014 leben in dem Tierpark auch Elche! 
Nah am Gehege wurde ein tolles Rundstammhaus gebaut, in dem man ein kleines Päuschen einlegen kann und einen fabelhaften Blick über den Park und hoch zum Schloß hat!

Auch diese 2 Exemplare der Gattung Cockerus Dreckus wurden im Park gesichtet ;) Und irgendwie wurden wir von ihnen verfolgt....


Das Wolfsgehege übt immer eine ganz besondere Anziehungskraft auf mich aus! Die Tiere wurden erst gefüttert von daher lagen alle vollgemaufelt in ihren Verstecken. Aber dieses wunderschöne Exemplar durfte ich mit meiner Kamera festhalten!
auch hier wird Mittagsruhe gehalten
Im Reinhardswald wurden angeblich auch schon Spuren von frei lebenden Wölfen entdeckt! Sehr spannend!




der Wollschweineber
Bei den Wollschweinen war der Eber von den Frühlingsgefühlen gepackt worden und hat alle seine Damen sehr intensiv beschnüffelt... nur leider wollte sich keine auf seine Annäherungsversuche einlassen und dementsprechend war seine Laune!!!! Aber es war ein sehr lustiges Schauspiel :)



Ein seltender Anblick: auch die Otter konnten der Sonne nicht widerstehen und haben sich an Land gezeigt! 


und einer darf nicht mitmachen ;)
Sonnenanbeter





















Die Erdmännchen finde ich auch immer zum Schreien niedlich! Zusammengepfercht lagen sie auf einem Haufen zusammen! Hatte ich so auch noch nicht gesehen! Sehr süß!




Bei den Wellis wurde man auch von den Frühlingsgefühlen überrollt und überall sah man balzende Männchen und genervte Weibchen. Wobei sich das ein oder andere auf das Spiel eingelassen hat!







Am Ende unserer fast 4-stündigen Rundtour durch den Park hatten wir 2 müde und zufriedene Hunde!!!!! 
Ren hat es auch mehr als deutlich demonstriert :)


Einen Besuch in diesem wunderschönen Tierpark kann ich nur wärmstens empfehlen! Es lohnt sich wirklich! 
Leider vergeht die Zeit dort immer so schnell! Aber der nächste Besuch steht bestimmt ganz bald auf dem Programm :)






Kommentare:

  1. Da wollte ich auch immer mal hin :-) Sind die Wege dort schön breit oder wirkt der Park schnell "überfüllt"? Lilly ist ja besonders zu Beginn immer etwas nervös ;-)

    Der Rundgang mit euch hat mir auf jeden Fall sehr gefallen. Besonders haben es mir die Cockerus Dreckus angetan - ob wir die auch treffen ;-)?!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Hallo ihr 2 :)
      Anfangs ist es im Eingangsbereich, auf jeden Fall bei gutem Wetter, schon recht voll, da sich dort alles für die kleinen 2-Beiner befindet: Spielplatz, Streichelbereiche und ein Kiosk! Aber je weiter man in den Park kommt desto mehr verteilt es sich. Wir sind am Sonntag eine ganze Weile auch alleine auf den Wegen spazieren gewesen sodass man das Gefühl hatte, den Park für sich zu haben. Am Bauernhof wird es dann auch wieder etwas belebter aber es ist alles zu handeln und man kann sich auch auf den Wegen aus dem Weg gehen!
      Und falls ihr mal dort seid, gebt Bescheid, dann werdet ihr evtl auch die spezielle Sorte der Cockerus Dreckus vorfinden :)
      Freut uns sehr dass Euch der Rundgang mit uns gefallen hat :)

      Ganz viele liebe Grüße
      Steffi mit Ren & Stimpy

      Löschen
    3. Das hört sich doch gut an :-) Wir geben euch dann auf jeden Fall Bescheid, denn den Cockerus Dreckus wollen wir uns nun wirklich nicht entgehen lassen ;-)

      Löschen
    4. Das wäre doch mal eine tolle Gelegenheit sich mal live und in Farbe zu sehen :)
      Vielleicht passt es ja wirkich mal!

      Löschen
  2. Was für ein schöner Rundgang - es hat uns gut gefallen, euch zu begleiten ... und wir haben einen weiteren Tierpark auf unserer Liste :) Bei uns sind neben den Wildschweinen auch die Erdmännchen besonders beliebt - da könnten die Hunde stundenlang zuschauen.
    Nach so einem Rundgang ist es nur zu verständlich wenn die Cockerus Dreckus müde sind - haben euch ja schließlich lange genug verfolgt!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr 3!

      Vielen Dank dass ihr uns begleitet habt :)

      Ich kann Euch den Park echt nur ans Herz legen! Und jedes Mal entdeckt man etwas Neues! Ganz toll!!!!

      Ganz liebe Grüße
      Steffi mit Ren und Stimpy

      Löschen